Teufel Soundbars

Teufel - Das deutsche Audio-Traditionsunternehmen

Teufel ist in Deutschland wohl einer der bekanntesten und angesehensten Lautsprecherhersteller ĂŒberhaupt. Besonders im Bereich der High-End Surround Technologien bietet Teufel wohl mit die besten Gesamtlösungen fĂŒr Heimkinos. So gut wie alle Produkte verfĂŒgen ĂŒber kraftvolle BĂ€sse und ein beeindruckendes Klangprofil, durch welches eine atemberaubende AtmosphĂ€re entstehen kann.

Vor allem bebende Subwoofer werden hĂ€ufig mit dem deutschen Hersteller in Verbindung gebracht, jedoch haben sie durch das 2008 integrierte Startup Raumfeld auch eine Sparte mit High-End Soundbars in ihr Sortiment aufgenommen, welche ebenfalls durch ihren hohen QualitĂ€tsstandard zu ĂŒberzeugen wissen.

Teufel Cinebar Ultima
Soundbar mit integriertem Subwoofer fĂŒr einen vollen Klang mit ordentichen BĂ€ssen

RaumgrĂ¶ĂŸe
bis zu 40 m2
KanÀle
2
Set
Soundbar
  • 380W Soundbar (RMS)
  • Virtueller Surround Sound
  • Eingebauter Subwoofer
  • Saubere Höhen & Mitten
  • Tiefe, volle BĂ€sse
  • Side-Firing Lautsprecher
  • Kein Dolby Atmos/DTS:X
  • Kein Center-Kanal
  • Keine Netzwerkanbindung

Die Teufel Cinebar Ultima ist ein wahrer All-Rounder mit integriertem, aber dennoch kraftvollen Subwoofer. Zugegeben, als kompakt kann man die Soundbar aufgrund ihrer großen Tiefe und Höhe nicht so wirklich bezeichnen, aber das zusĂ€tzliche Volumen und Teufels Dynamore Ultra Technologie sorgen dafĂŒr, dass die Cinebar Ultima einen satten, rĂ€umlichen Klang erzeugen kann, der die meisten in ihren Bann ziehen wird. Sie ist also die perfekte Lösung fĂŒr alle, die sich keinen Subwoofer ins Wohnzimmer stellen möchten, aber dennoch auf starken Bass nicht verzichten wollen. ZusĂ€tzliche Features, wie Wi-Fi, eine App, Subwoofer und Satelliten-Lautsprecher können in den verschiedenen Bundles mit erworben werden um die Ultima noch weiter zu verbessern.

Variante: Teufel Cinebar Ultima Streaming

Soundbar mit integriertem Subwoofer und zusÀtzlichen Streaming Features
  • Wi-Fi
  • Raumfeld App
  • Streamingdienste

Variante: Teufel Cinebar Ultima Power Edition

Soundbar mit internem und externen Subwoofer und hervorragendem Sound
  • 150W Externer T10 Subwoofer
  • Eindrucksvollere AtmosphĂ€re

Variante: Teufel Cinebar Ultima Surround

Soundbar mit integriertem Subwoofer und zwei Satelliten Lautsprechern
  • 2x 35W Satelliten-Lautsprecher
  • Besserer Raumklang

Variante: Teufel Cinebar Ultima Power Surround

Gut abgerundetes Komplettpaket mit Cinebar Ultima, Subwoofer und Satelliten
  • 150W Externer T10 Subwoofer
  • 2x 35W Satelliten-Lautsprecher
  • 4.1 Surround Sound

Teufel Cinebar Lux
Stilvolle Soundbar mit virtuellem 3D Sound und Multiroom Option

RaumgrĂ¶ĂŸe
bis zu 25 m2
KanÀle
3
(5.2 virtuell)
Set
Soundbar
  • 150W Soundbar (RMS)
  • Dynamore 3D Surround Sound
  • Saubere Höhen & Mitten
  • Zufrieden stellende BĂ€sse
  • Side & Upfiring Lautsprecher
  • WLAN Streaming & App
  • Bedienbar via App
  • Kein Dolby Atmos/DTS:X

Teufels kompaktere Lösung fĂŒr einen gelungenen Klang kommt mit einem stilvollen Design und der praktischen Raumfeld App mit Multiroom Funktion daher. Die App öffnet zum einen die TĂŒr fĂŒr viele Streamingdienste und zum anderen lĂ€sst sich die Soundbar sehr handlich damit steuern. Der integrierte Subwoofer kann zwar an einen externen Subwoofer, oder den integrierten der Cinebar Ultima nicht heranreichen, erzeugt aber einen, fĂŒr die Abmessung, recht guten Bass. Aber das Bundle mit Subwoofer wĂŒrde sich auf jeden Fall lohnen, wenn man Platz fĂŒr diesen hat.

Durch Teufels Dynamore 3D Technologie wirkt die Soundbar mit den up- und side-firing Lautsprechern ziemlich groß und der virtuelle Surround Sound funktioniert auch erstaunlich gut. Jedoch kommt der Klang natĂŒrlich nicht wirklich von hinten, sodass das Bundle mit Rear-Lautsprechern wirklich Sinn macht, wenn man einen gĂ€nzlich umhĂŒllenden Surround Sound haben möchte. Der Sound  wird sogar durch die Up-firing Lautsprecher von der Decke reflektiert – auch ohne Dolby Atmos.

Variante: Teufel Cinebar Lux Ambition

Stilvolle Soundbar + Subwoofer mit virtuellem 3D Sound und Multiroom Option
  • 100W Externer T8 Subwoofer
  • Bessere AtmosphĂ€re

Variante: Teufel Cinebar Lux Surround 5.0

Stilvolle Soundbar mit Satelliten fĂŒr 3D Sound und Multiroom Option
  • 2x 35W Satelliten-Lautsprecher
  • Besserer Raumklang

Variante: Teufel Cinebar Lux Surround Ambition 5.1

Stilvolle Soundbar + Subwoofer mit Satelliten fĂŒr 3D Sound und Multiroom Option
  • 100W Externer T8 Subwoofer
  • 2x 35W Satelliten-Lautsprecher
  • 5.1 Surround Sound

Teufel Cinebar Duett
Schlanke Soundbar mit Subwoofer und virtuellem Surround Sound

RaumgrĂ¶ĂŸe
bis zu 25 m2
KanÀle
2.1
Set
Soundbar + Subwoofer
  • 90W Soundbar & 90W T6 Subwoofer (RMS)
  • Futuristisches Design
  • Virtueller Surround Sound
  • Saubere Höhen & Mitten
  • Side-Firing Lautsprecher
  • Schmale Abmessung
  • Kein Center Lautsprecher
  • Keine Netzwerkanbindung

Die Cinebar Duett kommt in einem futuristischen Look daher und bildet, wie der Name schon vermuten lĂ€sst, ein Duett aus einer breiten Soundbar und einem fĂŒr Teufel typischen, kraftvollen Subwoofer. Der Klangriegel selbst ist mit 6 Endstufen mit insgesamt 10 Lautsprechern ausgestattet worden. Außerdem wirkt Die Soundbar mit seinen vier side-firing Lautsprechern noch um einiges breiter, als sie ohnehin schon ist. Der virtuelle Surround Sound ist durch Teufels Dynamore Ultra  Technologie wirklich gut und die meisten Soundbars anderer Hersteller können hier nicht Schritt halten. Aber wer wirklich umhĂŒllenden Raumklang haben möchte, sollte dann doch ĂŒber das Bundle mit Rear-Lautsprechern nachdenken. Denn nur mit Satelliten-Lautsprechern kann man wirklichen Surround Sound erlangen – aber auf Dolby Atmos muss man bei Teufel Soundbars noch verzichten.

Variante: Teufel Cinebar Duett

Schlanke Soundbar mit kraftvollem Subwoofer und virtuellem Surround Sound
  • 100W Externer T8 Subwoofer

Variante: Teufel Cinebar Duett Surround 4.1-Set

Schlanke Soundbar mit kraftvollem Subwoofer und Satelliten-Lautsprechern fĂŒr umhĂŒllenden Raumklang
  • 100W Externer T8 Subwoofer
  • 2x 35W Satelliten-Lautsprecher
  • 4.1 Surround Sound

Teufel Cinebar Pro
Soundbar mit nahezu perkeftem Klangbild, starken BĂ€ssen und runden Smart Features

RaumgrĂ¶ĂŸe
bis zu 40 m2
KanÀle
2.1
Set
Soundbar + Subwoofer
  • 200W Soundbar (RMS)
  • 150W T10 Subwoofer
  • Tolles Klangbild & tiefe BĂ€sse
  • Side-Firing Speaker
  • Virtueller Surround Sound
  • WLAN Streaming
  • Chromecast & Multiroom
  • Sehr Große Abmessung
  • Kein Dolby Atmos/DTS:X

Die Cinebar Pro Soundbar zu nennen, wird ihr eigentlich nicht so ganz gerecht. Die Abmessung des Klangriegels sind ziemlich groß, sodass man eher von einer komprimierten, aber dennoch vollwertigen Hi-Fi Anlage mit mĂ€chtigem Subwoofer sprechen kann. Das Klangprofil ist derart ausgeglichen und lĂ€sst sich zudem noch individuell kalibrieren, sodass die Soundbar sowohl bei Musik, Filme und dialoglastigen Inhalten zum Einsatz kommen kann. Außerdem ist der virtuelle Surround Sound durch Dynamore und side-firing Lautsprechern sehr ĂŒberzeugend kann aber durch Rear-Lautsprecher noch wesentlich aufgewertet werden. Aber wie bei anderen Teufel Soundbars wird Dolby Atmos Material noch nicht unterstĂŒtzt.

Auch was Smart Features angeht ist das Soundsystem mit Wifi gut aufgestellt. Durch Google Home Smartphone App lĂ€sst sie sich außerdem bequem bedienen und kalibrieren, und auch Streamingdienste kommen durch integriertes Chromecast nicht zu kurz, sodass sie vom Smartphone direkt auf die Soundbar gestreamt werden können.

Variante: Teufel Cinebar Pro Easy

Soundbar mit nahezu perfektem Klangbild, starken BĂ€ssen und runden Smart Features
  • Schmalerer Subwoofer
  • 100W Externer T8 Subwoofer

Variante: Teufel Cinebar Pro Surround "4.1-Set"

Soundbar mit nahezu perkeftem Surround Klangbild, starken BĂ€ssen und runden Smart Features
  • 2x 35W Satelliten-Lautsprecher
  • Besserer Raumklang

Teufel Cinebar One
Sehr kompakte Soundbar mit gutem Klangprofil - Perfekt fĂŒrs Gaming

RaumgrĂ¶ĂŸe
bis zu 15 m2
KanÀle
2
Set
Soundbar
  • Sehr Kompakt mit 80W (RMS)
  • Virtueller Surround Sound
  • Gute KonnektivitĂ€t
  • Side-Firing Lautsprecher
  • Keine Netzwerkanbindung
  • FĂŒr kleinere RĂ€ume
  • Übersteuern bei hohen LautstĂ€rken

Die Cinebar One ist Teufels kompakteste Soundbar und ist daher etwas gesondert zu betrachten. Es steht natĂŒrlich außer Frage, dass der 35cm breite Klangriegel nicht in der Lage ist ein riesiges Wohnzimmer zu beschallen. Seine StĂ€rken liegen vor allem darin im Nahfeld eine beeindruckende und dynamische Soundkulisse zu erzeugen, was ihn zu einer tollen Option beim Gaming macht. Passend dafĂŒr ist auch der USB Anschluss mit integrierter Soundkarte, sodass die Soundbar ĂŒber diese Schnittstelle direkt an den PC angeschlossen werden kann.

Der virtuelle Raumklang kann mit den side-firing Lautsprechern und Dynamore Ultra durchaus ĂŒberzeugen und hĂŒllt den Zuhörer sehr angenehm ein. Jedoch verflĂŒchtigt sich die AtmosphĂ€re in großen RĂ€umen recht schnell, was am kleinen Volumen der Soundbar liegt. Vor allem die BĂ€sse wirken auf Entfernung etwas mager, wodurch das Bundle mit Subwoofer wirklich einen spĂŒrbaren Unterschied macht.

Variante: Teufel Cinebar One+

Sehr kompakte Soundbar mit gutem Klangprofil und guten BĂ€ssen - Perfekt fĂŒrs Gaming
  • 90W Externer T6 Subwoofer
  • Bessere AtmosphĂ€re

Teufel Cinebar 11
Soundbar mit kompakter Bauweise und Subwoofer fĂŒr kleinere RĂ€ume

RaumgrĂ¶ĂŸe
bis zu 15 m2
KanÀle
2.1
Set
Soundbar + Subwoofer
  • 90W T6 Subwoofer (RMS)
  • Virtueller Surround Sound
  • Klare Höhen
  • Gute BĂ€sse
  • Platzsparende Bauweise
  • Gute KonnektivitĂ€t
  • ~40W Soundbar (RMS)
  • Schwache Mitten

Bei der Cinebar 11 handelt es sich um eine schlanke und vielseitig einsetzbare Soundbar, die mit einem starken down-firing Subwoofer einher geht. Das Klangprofil ist recht ausbalanciert, jedoch sollte die Soundbar in kleineren Wohnzimmern verwendet werden, da sich der gute Klang in großen RĂ€umen recht schnell verliert. Eine gute KonnektivitĂ€t wird durch HDMI 1.4a mit ARC, Bluetooth, optischen und analogen Eingang gewĂ€hrleistet, sodass auch die kabellose Nutzung sehr einfach von statten geht.

Die KlangbĂŒhne ist trotz des geringen Volumens der Soundbar ĂŒberraschend groß, sodass der virtuelle Surround Sound das TV-Erlebnis wirklich bereichert – was bei dem gĂŒnstigen Preis der Teufel Soundbar wirklich nicht als selbstverstĂ€ndlich anzusehen ist.