Bose Soundbars
im Vergleich

Bose - Smart Features verpackt in schlankem Design

Der US-amerikanische Hersteller Bose ist nicht nur für seine Bluetooth Boxen oder Kopfhörer bekannt, sondern bietet auch hochwertige Soundbars an. Im Sortiment finden sich dabei sowohl platzsparende, kompakte Klangriegel als auch umfangreichere Systeme mit vielen Smart Features, wie beispielsweise integrierten Sprachassistenten. Unabhängig von der Größe der Soundbar setzt Bose zudem viel Wert auf ein schlichtes und elegantes Design, wodurch die Setups sich optimal in euer Zuhause integrieren lassen.

Smart Soundbars im Vergleich

Die Smart Soundbars von Bose verbessern nicht nur den Klang eures Fernsehgeräts, sondern sind gleichzeitig auch Smart Speaker. Dadurch lassen sie sich berührungslos steuern und kommen außerdem mit einer Vielzahl an Streaming-Möglichkeiten.

Bose Soundbar 900
Soundbar 900
Bose Soundbar 700
Soundbar 700
Bose Soundbar 500
Soundbar 500
Bose Soundbar 300
Soundbar 300
Modeljahr 2021 2018 2018 2020
Kanäle 5.2 3 3 3
Dolby Atmos
DTS
HDMI 2.1 1x In
eARC
WLAN
Raumgröße bis zu 25 m2 bis zu 25 m2 bis zu 25 m2 bis zu 25 m2
Subwoofer
Satelliten
Maße Höhe x Breite x Tiefe 58,1 x 1045 x 107 mm 57 x 980 x 108 mm 44 x 800 x 102 mm 56 x 695 x 103 mm

Bose Soundbar 900 2021
Smarte 5.0.2-Kanal Soundbar mit Dolby Atmos

Raumgröße
bis zu 25 m2
Kanäle
5.2

Bose Soundbar 900 AnschlĂĽsse

HDMI 2.1 InHDMI eARCDigital optischSubwoofer OutLAN-Ethernet
Dolby Atmos
Set
Soundbar
  • Dolby Atmos
  • Hohe Lautstärke
  • Dialogverbesserung
  • Bluetooth, Wi-Fi, Apple Airplay
  • Alexa & Google Assistant integriert
  • Kein DTS
  • Kein Chromecast
  • Geringer Bass
  • Wenige AnschlĂĽsse

Die Bose Smart Soundbar 900 ist ein 5.0.2 Setup, das mit Boses PhaseGuide Technologie ausgestattet wurde, um eine weite und immersive Soundkulisse zu erzeugen. Da die Bar über zwei Höhenkanäle verfügt, kann sie auch 3D Sound in Form von Dolby Atmos wiedergeben. Zudem verfügt sie über ein neutrales Soundprofil und wird gut laut, was die Smart Soundbar 900 flexibel einsetzbar macht.

Streamingfans dürften an dem Klangriegel besonderen Gefallen finden. Um Stimmen in TV Shows oder Podcasts klar und deutlich wiedergeben zu können, besitzt er einen separaten Center Lautsprecher und ein zusätzliches Dialogue Enhancement Feature. Die integrierten Sprachassistenten, die Netzwerkanbindung, Airplay und Bluetooth sorgen dafür, dass die Inhalte sich mühelos übertragen lassen.

Lediglich den Subwoofer sucht man bei der Bose Smart Soundbar 900 vergeblich, da er weder im Lieferumfang enthalten, noch im Gehäuse selbst integriert ist. Dadurch mangelt es dem Klangriegel etwas an Bass, ein externer Subwoofer lässt sich jedoch einfach nachrüsten.

Bose Soundbar 700 2018
Elegante Soundbar mit hervorragendem Stereo Sound

Raumgröße
bis zu 25 m2
Kanäle
3

Bose Soundbar 700 AnschlĂĽsse

HDMI 2.0 InHDMI eARCDigital optisch3,5mm KlinkeSubwoofer OutLAN-Ethernet
Set
Soundbar
  • Rundes Klangprofil
  • Hervorragender Stereo Sound
  • HDMI eARC
  • Wi-Fi & Bluetooth
  • Smart Features & Sprachassistenten
  • Multiroom Option & einfach erweiterbar
  • DTS UnterstĂĽtzung
  • Kein Dolby Atmos
  • Wenig immersiver Surround Sound

Auch die Bose Smart Soundbar 700 lässt Streamingfans auf ihre Kosten kommen: Wie die Smart Soundbar 900 besitzt auch sie einen Center Lautsprecher und ein Voice Enhancement Feature, welche in Kombination für sehr gut verständliche Stimmen und Dialoge sorgen. Zum kabellosen Streaming stehen auch bei dieser Soundbar Bluetooth, Wi-Fi und Airplay zur Verfügung.

Das 3.0-Kanal-System unterstützt keine 3D Soundformate und auch die Surround Performance ist nicht wirklich zufriedenstellend. Dank der side-firing Lautsprecher, die Klang in jede Ecke eures Raumes projizieren, ergibt sich jedoch eine breite Klangpalette. Ein zusätzliches Feature zur Raumkorrektur sorgt dafür, dass der Sound ideal an eure räumlichen Gegebenheiten angepasst ist.

Insgesamt ist das Soundprofil der Smart Soundbar 700 gut ausbalanciert. Wer wert auf einen guten, starken Bass legt, sollte allerdings in den separat erhältlichen Subwoofer investieren. Out-of-the-box lässt der Bass des Systems nämlich zu wünschen übrig.

Bose Soundbar 500 2018
Smarte & vielseitige Soundbar mit gutem Klangprofil

Raumgröße
bis zu 25 m2
Kanäle
3

Bose Soundbar 500 AnschlĂĽsse

HDMI OutHDMI eARCSubwoofer OutLAN-Ethernet
Set
Soundbar
  • Edles Design
  • Gutes Soundprofil
  • Wi-Fi, Smart Features, Sprachassistenten
  • Raumkalibrierung
  • HDMI eARC, Bluetooth & USB
  • Einfach erweiterbar
  • Kein DTS
  • Kein Dolby Atmos
  • Max. Lautstärke

Bei der Bose Smart Soundbar 500 handelt es sich um ein 3.0-Kanal Setup ohne externen Subwoofer, welches – entsprechend dem Namen – mit diversen Smart Features kommt. So sind mit Amazons Alexa und dem Google Assistant gleich zwei Sprachassistenten integriert. Zudem besitzt die Soundbar mit ihrer Wi-Fi Anbindung, Bluetooth und Apple Airplay unzählige Möglichkeiten zum Streaming. FĂĽr die Verbindung mit dem Internet per Kabel steht auf der RĂĽckseite der Bar sogar ein Ethernetanschluss zur VerfĂĽgung.

Wer vor allem dialoglastige Inhalte wiedergeben möchte, wird von der Smart Soundbar 500 sicherlich nicht enttäuscht. Abgesehen davon schwächelt sie allerdings in einigen Punkten. So ist ihr Soundprofil per se nicht sonderlich ausgeglichen und es mangelt deutlich an Bass. Zudem wird die Soundbar nicht sonderlich laut und bei einer hohen Lautstärke sind deutliche Kompressionen hörbar. Wer Musikgenres mit viel Bass genießen möchte oder sich Kinofeeling wünscht, sollte also lieber zu einer anderen Soundbar der Serie greifen.

Bose Soundbar 300 2020
Smarte Soundbar mit tollem Design und Multiroom Option

Raumgröße
bis zu 25 m2
Kanäle
3

Bose Soundbar 300 AnschlĂĽsse

HDMI 2.0 InHDMI ARCDigital optischSubwoofer Out
Set
Soundbar
  • Side-firing Lautsprecher
  • Automatische Kalibrierung
  • Wi-Fi, Smart Features, Sprachassistenten
  • Multiroom Option
  • Leicht erweiterbar
  • Kein Dolby Atmos und DTS:X
  • No Surround Sound
  • Schwacher Bass

Die Smart Soundbar 300 ist das erschwinglichste Modell aus dieser Serie von Bose. Bis auf die fehlende Unterstützung von 3D Soundformaten muss man im Vergleich zu den anderen Modellen trotz des niedrigeren Preises allerdings kaum Abstriche verschmerzen. So kann auch dieser Klangriegel Stimmen dank des separaten Center Lautsprechers deutlich wiedergeben. Selbst auf die eingebauten Sprachassistenten muss man nicht verzichten. Wer die Soundbar lieber manuell bedienen möchte, kann dies aber auch über die Bose Music App tun.

Die Audiowiedergabe der Smart Soundbar 300 weist ähnliche Schwachstellen wie die vorangegangene Soundbar auf. Ein immersives Kinoerlebnis kommt hier nicht zustande, da auch ihre Surround Performance nicht wirklich gut ist. Zudem schwächelt die Soundbar – wenig ĂĽberraschend – ebenfalls bei basslastigen Inhalten. Zumindest kommt sie jedoch mit einem Feature zur Bassanpassung, um diese Schwachstelle ausgleichen zu können.

Bei ihrer Untersuchung hat die Stiftung Warentest vor allem die einfache Inbetriebnahme der Soundbar als positiv hervorgehoben. Auch der geringe Stromverbrauch des Klangriegels konnte ĂĽberzeugen und wurde als gut bewertet.

Mini Soundbars im Vergleich

Bei den weiteren Soundbars aus dem Hause Bose wird vor allem auf eine kompakte Größe geachtet. Dadurch sparen die Klangriegel einiges an Platz und eignen sich auch zur Verwendung mit kleineren TV-Geräten.

Bose Solo Series II
Solo Series II
Bose TV Speaker
TV Speaker
Modeljahr 2020 2020
Kanäle 2 2
Dolby Atmos
DTS
HDMI 2.1
eARC
WLAN
Raumgröße bis zu 15 m2 bis zu 15 m2
Subwoofer
Satelliten
Maße Höhe x Breite x Tiefe 89 x 546 x 76 mm 56 x 594 x 102 mm

Bose Solo Series II 2020
Kompakte Soundbar mit solidem Klangprofil

Raumgröße
bis zu 15 m2
Kanäle
2

Bose Solo Series II AnschlĂĽsse

Digital optisch3,5mm KlinkeDigital koaxialUSB zur Wiedergabe
Set
Soundbar
  • Kleines, kompaktes Design
  • Einfache Installation
  • Saubere Wiedergabe von Dialogen
  • Bluetooth
  • Kein HDMI ARC
  • Keine Sprachsteuerung
  • Niedriger Bass

Die Bose Solo Series II ist die kompakteste Soundbar aus dem Hause Bose. Das 2.0-Kanal System besitzt eine Gesamtleistung von 140 Watt und liefert guten Stereosound. Wie auch die anderen Soundbars von Bose gibt sie vor allem dialoglastige Inhalte hervorragend wieder. Die Installation erfolgt mittels optischem oder koaxialen Anschluss ebenfalls sehr schnell, eine HDMI ARC Schnittstelle besitzt die Soundbar allerdings nicht.

Da die Solo Series II zugleich die günstigste Soundbar des amerikanischen Herstellers ist, beschränken sich ihre Funktionen auf ein Minimum. So kommt sie ohne Sprachsteuerung und besitzt keine Smart Features, weshalb eine kabellose Übertragung von Inhalten lediglich per Bluetooth möglich ist.

Bose TV Speaker 2020
Guter Bose-Sound zu einem fairen Preis

Raumgröße
bis zu 15 m2
Kanäle
2

Bose TV Speaker AnschlĂĽsse

HDMI OutHDMI ARCDigital optisch3,5mm KlinkeSubwoofer Out
Set
Soundbar
  • Angenehmer Klang
  • HDMI ARC, Bluetooth
  • DTS UnterstĂĽtzung
  • Mit Subwoofer erweiterbar
  • Kein Surround Sound
  • Kein Dolby Atmos
  • Keine Netzwerkanbindung
  • Max. Lautstärke

Mit einer Breite von nicht einmal 60 Zentimetern ist der Bose TV Speaker ebenfalls sehr kompakt. Aufgrund der geringen Abmessungen wird die Soundbar zwar nicht sonderlich laut, passt dafür jedoch garantiert unter oder vor jeden Fernseher. Insgesamt überzeugt der TV Speaker vor allem im Alltagsgebrauch, da das Soundprofil sehr ausgeglichen ist und er insbesondere die Mitten sehr präzise wiedergibt. Ein zusätzliches Dialogue Enhancement Feature sorgt für die noch bessere Verständlichkeit von Stimmen und Dialogen.

Leider sind die Features dieser Soundbar stark limitiert, denn sie besitzt kaum Möglichkeiten zur Anpassung des Klangs. Auch Smart Features sucht man hier vergebens, weshalb zum Streaming von Podcasts oder TV Shows auf die klassische Bluetooth-Schnittstelle zurückgegriffen werden muss.

Bose TV Speaker Test