Soundbar Bestenliste
April 2021

Was macht die beste Soundbar aus?

Soundbar ist nicht gleich Soundbar. Jedes Modell hat seine individuellen Stärken und Schwächen und kommt zu einem anderen Preis. Dadurch ist es unglaublich schwierig bei der riesigen Anzahl an Herstellern und Modellen den Überblick zu behalten. Teufel, Bose, Samsung, LG und unzählige mehr – wer stellt denn nun die Soundbar her die für mich genau die richtige ist?

Meistens kann man das gar nicht so einfach feststellen ob eine Soundbar den persönlichen Anforderungen entspricht oder nicht. Natürlich, besondere Features wie Dolby Atmos oder Satelliten-Lautsprecher werden immer direkt beworben, aber das vieles kann man häufig nur erahnen.

Daher haben wir für euch diese Liste zusammengestellt, in welcher wir die, unserer Ansicht nach, besten Soundbars nach unterschiedlichen Kriterien zusammengetragen haben, damit ihr genau die richtige findet, um euer Wohnzimmer mit einem satten, räumlichen Klang zu füllen.

Soundbars nach Typ

Die besten 5.1 Soundbars

April 2021

5.1 Soundbar: JBL Bar 9.1

Raumgröße
über 40 m2
Kanäle
5.1.4
Dolby Atmos
Set
Soundbar + Subwoofer + Satelliten
  • 400W Soundbar & 300W Subwoofer
  • 120W drahtlose Akku-Sateliten
  • Beeindruckender 3D-Surround Sound
  • Klangprofil & Raumkorrektur
  • HDMI eARC, Wi-Fi & Bluetooth
  • Dolby Atmos & DTS:X
  • Kein Dialogue Enhancement Feature
  • Kein Equalizer

Die JBL 9.1 Soundbar ist eine 5.1.4-Kanal-Soundbar mit hervorragendem Surround-Sound und Dolby Atmos/DTS:X-Unterstützung. Mit ihren frei platzierbaren, batteriebetriebenen Satelliten-Lautsprechern, die wie die Soundbar selbst über nach oben abstrahlende Lautsprecher verfügen, schafft sie ein extrem immersives TV-Erlebnis und hüllt den Nutzer in eine atemberaubende Klanglandschaft ein.

Obwohl es keine eigene App zur Bedienung der Soundbar gibt, unterstützt die WLAN-Schnittstelle mit integriertem Chromecast und Apple Airplay 2 fast alle gängigen Streaming-Dienste, sodass Sie Ihre Musik ganz einfach auf die JBL 9.1 Soundbar streamen können.

Alternative: Teufel Cinebar Lux Surround Ambition 5.1

Noch besserer Raumklang
  • Hervorragendes Klangprofil
  • Beeindruckender Raumklang
  • Raumfeld App
  • Satelliten-Lautsprecher ohne Akku
  • Kein Dolby Atmos

Alternative: JBL Bar 5.1 Surround

Die kleine Schwester
  • Preis
  • Keine up-firing Lautsprecher
  • Kein Dolby Atmos

Alternative: Sony HT-S20R

Günstig aber kabelgebunden
  • Günstiges Soundsystem
  • Alle Lautsprecher kabelgebunden
  • Kein Dolby Atmos

Die besten Dolby Atmos Soundbars

April 2021

Dolby Atmos Soundbar: Samsung HW-Q950T

Raumgröße
über 40 m2
Kanäle
9.1.4
(9.1.4 virtuell)
Dolby Atmos
Set
Soundbar + Subwoofer + Satelliten
  • ~550W Gesamtleistung (9.1.4)
  • Subwoofer + 2 Satellitenlautsprecher
  • Dolby Atmos & DTS:X
  • HDMI 2.1 / eARC
  • Up- & side-firing Lautsprecher
  • Wi-Fi & Smart Features
  • Keine Raumkorrektur
  • Kein USB

Das beste Gesamtpaket bekommt man mit der Samsung HW-Q950T. Die 9.1.4 Soundbar mit kabellosen Atmos Satelliten-Lautsprechern und Subwoofern liefert einen tollen 3D Raumklang mit hervorragend ausbalanciertem Klangprofil, wodurch sie für so gut wie alle Inhalte genutzt werden kann. Sowohl Musik, als auch dialoglastige Inhalte und Filme können beeindruckend in Szene gesetzt werden. Vor allem beim Raumklang zeigt sich der unumstößliche Vorteil von frei platzierbaren Satelliten-Lautsprechern.

Außerdem hat die Soundbar viele Features um den Sound zu verbessern, welche über die Samsung SmartThings App genutzt werden können. Diese wird über die Wi-fi Schnittstelle und somit über Smartphone bedient, wodurch eine Vielzahl an Smart Features und Streamingdienste für die Soundbar möglich werden. Diese können außerdem auch über die integrierte Amazon Alexa Sprachsteuerung genutzt werden. Aber leider unterstützt die Samsung HW-Q950T keine Raumkorrektur um auf die Akustik des Raumes kalibriert zu werden.

Alternative: LG DSN11RG

Mehr Immersion & Raumkorrektur
  • Raumkorrektur
  • Besserer 3D Raumklang
  • Nachtmodus
  • Unausgeglicheneres Klangprofil
  • Kein grafischer Equalizer
  • Nicht-lineare Verzerrungen

Alternative: JBL Bar 9.1

Frei platzierbare Akku Satelliten
  • Akku Atmos Satelliten
  • 3D Raumklang
  • Raumkorrektur
  • Keine App
  • Kein grafischer Equalizer
  • Kein Dialogue Enhancement Feature

Alternative: Sony HT-G700

Günstige Atmos Soundbar
  • Tolles Preis-/Leistungsverhältnis
  • Vertical Surround Engine
  • Vielseitiger einsetzbar
  • Kein Wi-Fi
  • Atmos downmix zu Stereo
  • Leicht basslastiger Sound
Soundbars nach Verwendungszweck

Die besten Soundbars für Musik

April 2021

Soundbar für Musik: Teufel Cinebar Pro Surround "4.1-Set"

Raumgröße
bis zu 40 m2
Kanäle
4.1
Set
Soundbar + Subwoofer + Satelliten
  • 200W Soundbar (RMS)
  • 150W Subwoofer (Max)
  • 2x 35W Satellitenlautsprecher
  • Tolles Klangbild & tiefe Bässe
  • Side-Firing Speaker
  • WLAN Streaming
  • Chromecast & Multiroom
  • Sehr Große Abmessung
  • Kein Dolby Atmos/DTS:X

Die Teufel Cinebar Pro eignet sich exzellent für die Wiederabe von Musik aufgrund ihres wohlklingenden, neutralen Klangprofils und dem klaren Sound der Lautsprecher – auch bei hohen Lautstärken. Der 150W Subwoofer erzeugt massive Bässe und kann bei bedarf die Wände wackeln lassen, ist aber separat regelbar, sodass man ihn auch auf Zimmerlautstärke nutzen kann.

Die Klangbühne ist auch ohne Satelliten-Lautsprecher schon sehr breit und die die Cinebar Pro ist in der Lage auch große Räume mit lauter Musik zu füllen – also ist sie wie für Hausparties gemacht! Höhen, Mitten und Bässe lassen sich zwar getrennt voneinander regeln, jedoch gibt es leider keinen Equalizer um das Klangprofil nach den eigenen Vorstellungen anpassen zu können.

Was die drahtlose Konnektivität und die Nutzung von Streamingdiensten angeht ist die Cinebar mit Wi-Fi, integriertem Chromecast und Bluetooth hervorragend aufgestellt.

Alternative: Samsung HW-Q900T

High-End Soundbar mit Equalizer
  • Grafischer Equalizer
  • Vielseitiger einsetzbar
  • Weniger neutrales Klangprofil

Alternative: Nubert nuBox AS-225

Brachiale Stereo Power
  • Brillianter Stereo Sound
  • Breite Klangbühne
  • Smart Features
  • Surround Sound
  • Kein Dolby / DTS

Alternative: Polk Audio SIGNA S2

Beste günstige Musik Soundbar
  • Starker Bass
  • Max. Lautstärke
  • Günstigeres Aussehen
  • Keine Handy-App
Soundbars nach Budget

Die besten Soundbars unter 200 Euro

April 2021

Soundbar unter 200 Euro: LG DSN4

Raumgröße
bis zu 40 m2
Kanäle
2.1
Set
Soundbar + Subwoofer
  • 100W Soundbar (RMS)
  • 200W kabelloser Subwoofer
  • HDMI ARC/CEC, Bluetooth & USB
  • DTS & Dolby Digital
  • Hochwertiges Design & erweiterbar
  • DTS Virtual:X & AI Sound Pro
  • Basslastiges Klangprofil
  • Keine Raumkorrektur
  • Keine Internetanbindung

Wer eine günstige Soundbar mit DTS & Dolby Digital sucht, dessen Sound sich mittels Handy-App konfigurieren lässt ist bei der LF DSN4Y genau an der richtigen stelle. Die 2.1 Kanal 100W Soundbar mit kabellosem 200W Subwoofer hat einen schönen Klang, welcher aber out-of-the-box etwas basslastig ist. Trotz DTS Virtual:X will zwar keine richtige Surround Sound Atmosphäre aufkommen, jedoch ist die erzeugte Klangweite durchaus zufriedenstellend. Durch den HDMI ARC mit CEC lässt sich die Soundbar bequem mit der Fernbedienung des TVs steuern. Unterm Strich also eine günstige Soundbar mit einem für die Preisklasse unüblichem Funktionsreichtum

Alternative: Polk Audio SIGNA S2

Mit besserer Dialogqualität
  • Funktion zur Dialogverbesserung
  • Max. Lautstärke
  • Kein DTS/DTS Virtual:X
  • Günstigeres Aussehen
  • Keine Handy-App

Alternative: Sony HT-S20R

Mit Subwoofer & Satelliten
  • 400W Gesamtleistung
  • 2 Satelliten-Lautsprecher
  • Echter 5.1 Surround Sound
  • Kabelsalat
  • Kein DTS/DTS Virtual:X
  • Schwächelnder Bass

Die besten Soundbars unter 300 Euro

April 2021

Soundbar unter 300 Euro: Yamaha YAS-209

Raumgröße
bis zu 40 m2
Kanäle
2.1
Set
Soundbar + Subwoofer
  • 100W Soundbar & 100W Subwoofer
  • Sehr ausgewogenes Klangprofil
  • Guter Stereo Sound
  • DTS Virtual: X (Virtual 3D Surround Sound)
  • HDMI ARC, USB, Bluetooth
  • Wi-Fi, Smart Features & Amazon Alexa
  • Kein Dolby Atmos

Smarte 2.1 Soundbar mit präzisem, kabellosem Subwoofer und einem hervorragenden Klang – vor allem bei Musik. Durch Dolby Digital Surround und DTS Virtual:X ist der simulierte Raumklang bei Filmen recht gut, kann aber von anderen Modellen ähnlichen Preises übertroffen werden. Durch Yamahas Clear Voice Feature werden Dialoge klar verständlich wiedergegeben.

Durch die Wi-Fi Anbindung mit integrierter Amazon Alexa Sprechsteuerung wird die Soundbar wirklich Smart und unterstützt ohne Drittgerät Amazon Music und Spotify. Normales Musik-Streaming ist natürlich per Bluetooth möglich. Außerdem ist neben der bequemen Steuerung per TV Fernbedienung noch die Kontrolle per Handy-App möglich. Die Yamaha YAS-209 hat also ein wirklich gut abgerundetes Komplettpaket mit einigen tollten Features zu einem fairen Preis.

Alternative: Sony HT-X8500

Mit Dolby Atmos & DTS:X
  • Dolby Atmos & DTS:X
  • Virtueller 3D Raumklang
  • Platzsparend
  • Kein externer Subwoofer
  • Mittelmäßiges Klangbild
  • Keine Netzwerkanbindung

Alternative: Samsung HW-T650/ZG

Mit Center Lautsprecher
  • Center Lautsprecher
  • 340W Gesamtleistung
  • Erweiterbar
  • Keine Internetverbindung
  • Keine Sprach- & Appsteuerung

Die besten Soundbars unter 400 Euro

April 2021

Soundbar unter 400 Euro: Sony HT-G700

Raumgröße
bis zu 40 m2
Kanäle
3.1
(7.1.2 virtuell)
Dolby Atmos
Set
Soundbar + Subwoofer
  • 400W Gesamtleistung (Bar+Sub)
  • Virtueller 7.1.2 Surround Sound
  • Kabelloser Subwoofer
  • Präzise Dialog- & Basswiedergabe
  • Dolby Atmos & DTS:X
  • Bluetooth, USB, HDMI eARC
  • Keine Raumkorrektur
  • Keine Netzwerkanbindung

Die Sony HT-G700 ist eine Soundbar, die vor allem für Filme konzipiert wurde. Durch Dolby Atmos und DTS:X in Verbindung mit Sonys Vertical Surround Engine entsteht ein gelungener, virtueller 3D Surround Sound, der zwar nicht alles ausschöpfen kann, was Dolby Atmos bereitstellt, aber dennoch eine unvergleichbare Atmosphäre in dieser Preisklasse liefert. Für Musik und dialoglastige Inhalte ist die HT-G700 ebenfalls gut geeignet, obwohl das Klangbild etwas zu basslastig wirkt – durch die Equalizer Presets kann das aber einigermaßen korrigiert werden.

Bei den Smart Features muss man mit der Sony Soundbar aber Abstriche machen, da die Soundbar weder Wi-Fi noch eine Ethernet Schnittstelle besitzt. Daher ist auch eine Steuerung via Smartphone App nicht möglich. Jedoch kann sie mit der Fernbedienung des Fernsehers gesteuert werden, da sie einen voll funktionsfähigen HDMI ARC Port mit CEC verfügt.

Alternative: Yamaha YAS-209

Smart mit integrierter Amazon Alexa
  • Wi-Fi & Ethernet
  • Integriere Alexa Sprachsteuerung
  • Angenehmeres Klangprofil
  • Max. Lautstärke
  • Kein Dolby Atmos / DTS:X
  • Schwächerer Raumklang

Alternative: Nubert nuBox AS-225

Sounddeck mit brachialer Stereo Power
  • Brillianter Stereo Sound
  • Virtuell verbreiterte akutstische Bühne
  • Smart Features
  • Surround Sound
  • Kein Dolby / DTS

Die besten Soundbars unter 500 Euro

April 2021

Soundbar unter 500 Euro: Samsung HW-Q70T

Raumgröße
bis zu 40 m2
Kanäle
3.1.2
(3.1.2 virtuell)
Dolby Atmos
Set
Soundbar + Subwoofer
  • 170W Soundbar & 160W Subwoofer
  • Dolby Atmos & DTS:X
  • HDMI 2.1 / eARC
  • Side- & Up-firing Lautsprecher
  • Wi-Fi, Smart Features & App
  • Q-Symphony & Adaptive Sound
  • Basslastiges Soundprofil
  • Raumklang

Die 3.1.2 Soundbar mit Side-& Up-firing Lautsprechern liefert über den HDMI eARC unkomprimierten Dolby Atmos Sound via Dolby True HD. Das Soundprofil ist zwar sehr ausgewogen, aber wem dies dennoch nicht zusagt, der wird erfreut feststellen, dass man den Sound mittels 7 Band Equalizer der SmartThings App frei justieren kann.

Vor allem in Verbindung mit einem QLED TV ab dem Q80T entsteht ein wirklich immersives Filmerlebnis, da durch Q-Symphony die Soundbar und der TV synchronisiert werden und der TV teilweise die Atmos-Höhenkanäle übernimmt. Leider ist weder Amazon-Alexa noch der Google Assistant in die HW-Q70T integriert, jedoch kann Alexa mittels Drittgerät genutzt werden. Daher kann die Soundbar nur mit der Fernbedienung oder der App bedient werden.

Alternative: Teufel Cinebar Duett

Dynamore® Ultra & spektakulärer Subwoofer
  • Leistungsstarker Subwoofer
  • Immersive Soundkoulisse (Dynamore Ultra)
  • Hohe max. Lautstärke (ohne Verzerrungen)
  • Kein Dolby Atmos
  • Kein Center Lautsprecher
  • Keine Internetanbindung

Alternative: Sony HT-ZF9

Chromecast & 3D Sound
  • Vertical Surround Engine
  • Einfach erweiterbar
  • Chromecast Built-In
  • Keine Side- & Up-firing Lautsprecher
  • Kein Equalizer